Zurück zur Startseite

Bundesarbeitskreise

Innerhalb von Die Linke.SDS gibt es Hochschulen übergreifende Bundesarbeitskreise, die bundesweite Projekte organisieren.


Bundesarbeitskreise in Die Linke.SDS (BAKs)


critica (Zeitung des SDS)

BAK Feminismus

BAK Hochschulpolitik (HoPo)

praxis. Theoriemagazin von Die Linke.SDS

BAK Neoliberalismus

BAK Antira


BAK ANTIRa

Aktivist_innen von SDS möchten mit dem BAK Antira allen Genoss_innen eine Möglichkeit bieten, sich mit dem Thema Antifrassismus tiefgehender zu beschäftigen und die Anti-Nazi-Aktivitäten des Verbandes aktiv zu fördern.
Die Zahl faschistischer Angriffe auf Migrant_innen und Andersdenkende steigt und in Zeiten der Krise wächst die Anhängerschaft der Nazis, die durch eine zunehmend aktive Aufmarschpolitik den Kampf um die Straße führen. Gleichzeitig führen bürgerlich daherkommende Parteien wie die AfD mit Unterstützung der politischen Elite und Massenmedien eine Hetzkampagnen gegen Muslim_innen, um militante Außenpolitik und Sozialkürzungen zu rechtfertigen und so gleichzeitig von ihrem Versagen abzulenken.

Der BAK Antira soll eine Vernetzungsplattform bieten: Für Theoriebildung, zum Ideen- und Erfahrungsaustausch und als Ort der aktiven Mobilisierung gegen faschistische Aufmärsche. Als Schnittstelle zwischen Partei und radikaler Linken kann der SDS erneut einen Beitrag zum erfolgreichen Kampf gegen Rassismus leisten. Der augenblickliche Schwerpunkt des BAKs ist die Unterstützung des Aufstehen-gegen-Rassismus-Bündnis.

Kontakt: daniel.anton(ät)die-linke-bw.de

BAK Neoliberalismus

Der BAK Neoliberalismus versucht sich intensiv mit dem Neoliberalismus und seinen Folgen wie der erstarkenden Rechten auseinanderzusetzen. Im Rahmen des BAKs wird theoretisch diskutiert um praktische Politik gegen den Neoliberalismus zu machen.

Kontakt: lindner.anna(ät)@yahoo.de

critica

Die critica-AG erstellt die Semesterzeitung von Die Linke.SDS und betreibt das Onlinemagazin critica online. Außerdem organisiert die critica-AG regelmäßig Redaktionstreffen und Journalismus-Workshops.

Wenn du selber Artikel schreiben, fotografieren oder layouten willst, nimm Kontakt auf: Die critica-Redaktion freut sich über jede neue Mitstreiterin und jeden neuen Mitstreiter.

Kontakt: info(ät)crtica-online.de 

BAK Feminismus

Patriarchale Herrschaftsverhältnisse sind noch immer Teil unserer Gesellschaft. So setzen sexistische Rollenbilder und unerfüllbare gesellschaftliche Erwartungen von der aufstrebenden Karrierefrau hin zur perfekten Mutter viele Frauen* unter massiven Druck; selbsternannte „Lebenschützer“ demonstrieren in wachsenden Zahlen gegen das Recht auf körperliche Selbstbestimmung und Menschen, die sich nicht in die Kategorien männlich oder weiblich einordnen wollen, erfahren Ausgenzung und Gewalt. Auch linke Strukturen sind davor nicht immun – so finden sich auch hier Mackerverhalten und Ignoranz gegenüber feministischen Themen. Das gilt es zu ändern – dafür braucht es einen langen Atem, einen guten Austausch und jede helfende Hand!  

Der BAK Feminismus ist als gemeinsamer BAK von SDS und linksjugend [‘solid] ein Ort der Vernetzung, des Austausches und der feministischen Theoriebildung. Doch auch die Praxis kommt nicht zu kurz: Wir veranstalten Seminare zum Beispiel im Rahmen des Frauen*förderprogramms, produzieren eigene Materialien und organisieren im Bündnis Frauen*kampftag die Aktivitäten rund um den 8. März! (www.frauenkampftag2015.de)  

Wenn du Lust hast, dich bundesweit zu vernetzen und im BAK feministisch aktiv zu werden, schreib einfach eine Mail!

Kontakt: bakfeminismus(ät)lists.linksjugend-solid.de 

BAK HoPo

Der Bundesarbeitskreis Hochschulpolitik beschäftigt sich mit den Entwicklungen der Hochschulen in der BRD, die sich nicht nur durch die Bologna-Reform und die Einführung des Bachelor-Master-Systems zur privatwirtschaftlich operierenden 'Unternehmerischen Hochschule' entwickelt haben; in der Kritische Wissenschaften immer seltener werden und das sogenannte 'Bulimie-Lernen' für viele Studierende zum Alltag geworden ist. Wie können diese Entwicklungen in einen gesamtgesellschaftlichen Kontext gestellt werden? Welche Rolle spielen Studierende und die Hochschule in der heutigen Gesellschaft? Und nicht zuletzt: wie können diese Entwicklungen gestoppt werden? Diese Fragen will der BAK HoPo beantworten und gemeinsam Gegenstrategien entwickeln.

Kontakt: Bettina Gutperl: bettina.gutperl(ät)linke-sds.org 

praxis. Theoriemagazin von Die Linke.SDS

Seit Herbst 2011 haben wir im SDS ein neues Mitgliedermagazin, die „praxis.“ Es handelt sich dabei um ein eher nach innen gerichtetes Organ, das einerseits der Weitergabe und Diskussion von Theorie und andererseits den Austausch der Gruppen und Arbeitskreise mittels Berichten ermöglichen soll. Dabei wird jedes Mal ein Schwerpunktthema von der Redaktion gesetzt, ein weiteres Schwerpunktthema bezieht sich auf ein Arbeitsfeld, das hauptsächlich mit einer bestimmten Gruppe assoziiert und folgerichtig in Zusammenarbeit mit dieser Gruppe bearbeitet wird.

Kontakt: Jakob Migenda jakob.migenda(ät)linke-sds.org


Literatur zum Herunterladen

BAK Marxismus

grundrisse_heft_1.pdf

Grundrisse der Ökonomie - Heft 1

grundrisse_heft_2.pdf

Grundrisse der Ökonomie - Heft 2

grundrisse_heft_3.pdf

Grundrisse der Ökonomie - Heft 3

make_capitalism_history.doc

Make Capitalism History - Projekt Grundrisse